Für welche Räume eignen sich Deckenleuchten?

 

Deckenleuchten eignen sich für alle Bereiche einer Wohnung. Sie schaffen je nach den verwendeten Leuchtmitteln verschiedene Stimmungen. Hier findest Du einige der Vorteile von Deckenleuchten für Dein Zuhause:

 

  • Deckenlampen können dazu beitragen, die Wohnung einladender und freundlicher zu gestalten.
  • Sie bieten eine bessere und gleichmäßigere Beleuchtung als andere Arten.
  • Elegante Deckenleuchten in Farben wie weiß oder grau sind zum Beispiel eine gute Möglichkeit, einem Raum zusätzlichen Stil und Persönlichkeit zu verleihen.

 


 

Welche Arten von Deckenlampen gibt es?

 

Die gebräuchlichste Art ist eine Deckenleuchte, die dicht an der Oberfläche angebracht wird und in verschiedenen Formen und Größen erhältlich ist. Wenn Du einen Akzent setzen möchtest, dann könnte ein Kronleuchter ideal sein - Diese beeindruckenden Modelle gibt es in allen möglichen Designs. Hier findest Du eine Übersicht:

 

  • Spots: Sie befinden sich nah an der Decke. Dadurch verteilt sich das Licht gleichmäßig.
  • Schienensysteme: Sie ermöglichen es Dir, mehrere Lichtquellen an einem Schienensystem zu befestigen.
  • Strahler: Strahler haben einen breiten Lichtkegel und beleuchten daher einen großen Bereich gleichmäßig.
  • Mehrflammige Lampen: Ob Du zwei, drei, vier, fünf oder sechs Flammen benötigst, hängt von der Größe des Raums ab. Durch die Ausrichtung in verschiedene Richtungen wird das Licht verteilt.

 

Deckenspots

 

Deckenspots in Weiß, Silber oder Gold sind ein ungebrochener Trend, weil Du mit ihnen einen bestimmten Bereich gleichmäßig und stilvoll beleuchtest. Viele Menschen verwenden dimmbare Modelle in ihren Küchen, da sie eine gute Arbeitsbeleuchtung bieten. Sie sind außerdem hervorragend bei niedrigen Decken einsetzbar. Dabei gibt es nicht die eine "richtige" Art und Weise, um Deine Deckenspots anzuordnen. Wir haben jedoch einige allgemeine Tipps, wie Du Deine Deckenleuchten am besten positionieren kannst, zusammengefasst:

 

  • Abstand zur Wand: Das Licht sollte bei ¾ der Raumhöhe „brechen“. Sprich: Es breitet sich vom Spot aus in der Breite aus und wenn es auf die Wand trifft, dann sollte die Höhe etwa ¾ der Gesamthöhe betragen.
  • Abstand zwischen den Spots: Der Abstand der einzelnen Spots sollte doppelt so groß wie der Abstand zur Wand sein.
  • Anordnung der Spots: Gerade angeordnet schaffen sie ein geradliniges Design. Kreative Formen wie Kreise könnten aber für ein ganz besonderes Ambiente sorgen.

 

Die Beleuchtungsintensität der einzelnen LED Spots beeinflusst darüber hinaus die Anzahl der Lampen. Deshalb solltest Du nicht nur die Anzahl, sondern daneben ebenfalls die Leuchtintensität in Lumen berücksichtigen. Auch die physikalische Einheit Lux, die für die Beleuchtungsstärke steht, ist wichtig.

 

Eine gute Methode zur Berechnung der Anzahl ist die Berechnung in Lumen. Daraus ergeben sich:

 

  • Wohn- und Esszimmer – 100 lm/m²
  • Küche und Bade- und Arbeitszimmer - 275 lm/m²
  • Flure – 200 lm/m²
  • Schlaf und Kinderzimmer – 100 -150 lm/m²
  • Keller und Garage – Min. 200 lm/m²

 

Schienensysteme

 

Deckenleuchten mit Schienensystemen sind eine Art von Beleuchtung, die an mehreren Schienen befestigt wird. So kannst Du die Höhe und den Winkel der Lampe leicht einstellen, um die perfekte Leuchte für jede Situation zu erhalten. Ganz gleich, ob Du nach einer stimmungsvollen Leuchte in Weiß für Dein Wohnzimmer oder einer Arbeitsbeleuchtung für Deine Küche suchst - Schienensysteme sind vielseitig einsetzbar. Übrigens: Sie sind nicht nur stilvoll und flexibel, sondern auch sehr einfach zu installieren.

 

Strahler

 

Suchst Du nach einer besseren Möglichkeit, um Dein Büro oder einen öffentlichen Raum zu beleuchten? Deckenstrahler sind Leuchten, die an der Decke montiert werden. Sie werden häufig in öffentlichen Räumen wie Büros, Schulen und Krankenhäusern eingesetzt. Sie können entweder mit Leuchtstoffröhren, mit LEDs oder mit Glühbirnen ausgestattet werden.

 

Mehrflammige Modelle

 

Mehrflammige Deckenlampen gibt es in verschiedenen Größen. Für welches Modell Du Dich entscheidest, hängt von der Größe des Raums ab. Nachfolgend erfährst Du einige Richtlinien.

  • 2-flammig: Sie sind ideal für kleinere Bereiche. Sie können auch verwendet werden, um bestimmte Bereiche hervorzuheben.
  • 3-flammig: Sie sind eine gute Wahl für mittelgroße Räume wie Jugendzimmer.
  • 4-flammig: Als Hauptlampen sorgen sie für ausreichend Licht in den meisten Umgebungen.
  • 5-flammig: Sie beleuchten mehrere Bereiche gleichzeitig.
  • 6-flammig: Sie sind perfekt für großzügige Wohnzimmer.

 

Solche Deckenlampen eignen sich für Wohn- oder Schlafzimmer und können sogar im Freien auf Terrassen verwendet werden.

 


 

Die passende Deckenleuchte für jeden Raum

 

Ganz gleich, welche Art von Lampe Du für Dein Zuhause benötigst - Unsere ansprechenden und aktuellen Leuchten sorgen für einen eleganten und modernen Look. Denke jedoch zunächst an die Atmosphäre, die Du erzeugen möchtest und an die Gesamtästhetik. Möchtest Du etwas Schlichtes in Weiß oder ein ausgefallenes Highlight aus Metall mit Fernbedienung?

 

Ein kleines Wohnzimmer könnte von einer einzelnen Pendelleuchte oder einem Kronleuchter profitieren, während ein großer und offen gestalteter Bereich durch verschiedene Einbauleuchten oder Schienen aus Metall besonders geräumig wirkt. Diese Aspekte sind wichtig:

 

  • Die Größe
  • Der gewünschte Effekt
  • Die Art
  • Schon vorhandene Möbel wie Sofas und Schränke

 

Wohnzimmer 

 

Es gibt verschiedene Leuchtmittel, die in einem Wohnzimmer gut funktionieren können und es hängt wirklich von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Wenn Du eine gemütliche Atmosphäre in Deinem Wohnzimmer schaffen möchtest, sind dimmbare Deckenleuchten in Weiß oder aus Metall mit Fernbedienung eine Option. So hast Du großzügiges Licht beim Essen und eine gedämpfte Stimmung beim Fernsehen.

 

Schlafzimmer 

 

Das Wichtigste in einem Schlafzimmer ist, dass Du einen Ort schaffst, der einladend und entspannend ist. Dabei wirkt z.B. eine zu grelle und helle LED Deckenlampe störend. Setze stattdessen auf eine warme und dimmbare Beleuchtung, damit Du am Ende des Tages entspannen kannst.

 

Welche Lampe in der Küche?

 

Eine kleinere Küche braucht vielleicht nur ein paar weiße Spots, während ein geräumiges Esszimmer eine stärkere Leuchte wie einen mehrflammigen Kronleuchter benötigt. Im Allgemeinen wirkt warmes Weiß eher einladend und entspannend beim Essen, während kaltweiße Leuchtmittel mit Fernbedienung über der Arbeitsplatte ideal sind. Deshalb könnte die ideale Lösung eine moderne Deckenleuchte mit etwa 2.700 Kelvin für den Esstisch und mehrere Spots mit 5.300 k für den Arbeitsbereich sein.

 

Die Farbtemperatur wird in Kelvin (K) gemessen und reicht im Allgemeinen von 2.700 (warmes Weiß) bis 6.500 k (kühles Weiß). Je niedriger die Farbtemperatur ist, desto wärmer erscheint das Licht. Neutralweiß (3.300 -5.300 k) liegt zwischen diesen beiden Extremen.

 

Für den Esstisch gilt: Pro Meter Tisch solltest Du eine Leuchte einkalkulieren.

 

Badezimmer

 

In einem Badezimmer braucht man in der Regel Arbeitsbeleuchtung, um sich zum Beispiel zu schminken oder zu rasieren. Darüber hinaus ist eine zusätzliche Beleuchtung für gemütliche Abende in der Badewanne empfehlenswert.

 

Kinderzimmer

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Deckenlampen, die für Kinderzimmer geeignet sind. Grundsätzlich solltest Du beim Kauf einer Deckenlampe dimmbare Modelle bevorzugen, da Kinder immer wieder unterschiedliche Lichtstimmungen brauchen.

 

Flur und Garderobe

 

Für einen kleinen Flur mit niedrigeren Decken sind bündig montierte LED Deckenleuchten vielleicht die beste Wahl. Wenn Du höhere Decken hast, sind Pendelleuchten oder Kronleuchter eventuell geeigneter.

 

Arbeitszimmer

 

In einem Arbeitszimmer sollte die Lichtquelle vor allem hell, ergonomisch und gleichmäßig sein. Es ist außerdem wichtig, dass Du beim Arbeiten nicht direkt in das Licht guckst, um Deine Augen zu schonen. Eine gute Wahl wäre daher eine LED Deckenlampe mit mehreren ausrichtbaren Spots.

 


 

Lichtstärke: Wie viel Lumen sollte eine Deckenlampe haben?

 

Man benötigt etwa 100 Lumen pro Quadratmeter als Grund- oder indirektes Leuchtmittel im Wohnzimmer. Daher brauchst Du für 20 m² 2.000 Lumen. Eine gute Deckenlampe sollte etwa 60 Watt (oder 9 Watt bei LED) aufweisen. In der Küche sind eher 275 Lumen pro m² ideal, da Du so immer eine starke Beleuchtung beim Kochen hast. Dabei entsprechen 5.300 Kelvin einer Tageslichtlampe.

 


 

Designs: Welche Deckenlampen sind modern?

 

Du hast die Qual der Wahl – Folgende Stilrichtungen sind besonders beliebt:

 

  • Ausgefallen: Sehr modern und gut für Akzente
  • Modern: Meistens schlichtes und elegantes Aussehen
  • Landhaus: Rustikaler und einladender Look
  • Rustikal: Natürliche Materialien wie Holz oder Stein
  • Vintage: Design aus vergangenen Jahrzehnten
  • Retro: Unverwechselbares Aussehen
  • Jugendstil: Design aus den 1890er-Jahren
  • Orientalisch: Kunstvolles Erscheinungsbild und aus Materialien wie Glas und Metall
  • Antik: Besonders luxuriös und elegant

 

Material

 

Nicht nur der Stil, sondern auch das Material prägt die Deckenlampe. Kristall und Glas sind beliebt, da sie als Elemente edel und vornehm wirken, während Metall bzw. Edelstahl langlebig und robust ist. Holz sorgt für einen natürlichen Look und mit Stoff können Highlights gesetzt werden.

 

Farben und Formen

 

Die meisten Lampen sind in einer der folgenden Farben erhältlich:

 

  • Schwarz
  • Weiß
  • Silber
  • Gold

 

Dabei wirken runde Leuchten vornehm und flache Modelle sind ideal für Schlafzimmer. Spots in Weiß gelten als unauffällige Leuchten, während hängende, Trio- und Kugellampen auffällige Highlights darstellen. Große Lampen sind dabei imposant und eckige oder quadratische Lampen wirken elegant.

 


 

Worauf sollte ich achten bei Deckenleuchten?

 

Du suchst die perfekte Deckenlampe, aber kannst Dich einfach nicht entscheiden? Nachfolgend findest Du ein paar Tipps und Hinweise, damit Du das geeignete Modell erhältst.

 

Wie groß sollte die Deckenleuchte sein?

 

Die Maße Deiner Deckenlampe sollte sich nach der Größe des Zimmers und der Höhe der Decken richten. Für winzige Räume oder niedrige Decken ist eine kleinere und flache Leuchte am besten geeignet. Engstellen beleuchtest Du wunderbar mit einflammigen Modellen. Wenn Du jedoch hohe Decken hast, könnte eine moderne Pendelleuchte ideal sein. Übrigens: Die Lampe über dem Esstisch sollte als Richtwert einen Durchmesser von 50% der Tischlänge aufweisen.

 

Zusatzfunktionen: Dimmer oder Farbwechsel, Fernbedienung oder Bewegungsmelder

 

Denke auch an Zusatzfunktionen. Folgende Optionen sind möglich:

 

  • Dimmbar
  • Mit Fernbedienung
  • Farbwechselfunktion
  • Mit Ventilator
  • Bewegungsmelder
  • Mit Memory-Funktion

 


 

Welches Leuchtmittel braucht meine Deckenleuchte?

 

Glühbirnen sind die traditionelle Art der Beleuchtung und Halogenlampen bieten ein starkes und warmes Licht. Dahingegen verbrauchen Energiespar- und LED Deckenleuchten wesentlich weniger Elektrizität und sind somit energiesparender. Dabei sind LED Deckenleuchten die beste Option.

 

LED Deckenleuchten: Sind LED-Lampen wirklich besser?

 

Ja, LED Deckenleuchten sind energieeffizienter und haben eine längere Lebensdauer als herkömmliche Lampen. Sie erzeugen außerdem weniger Wärme. Das bedeutet, dass die LED-Technik ebenfalls für Tischleuchten fantastisch ist. Hier findest Du einen Steckbrief:

 

  • Funktionsweise: Eine LED ist ein Halbleiter, der Licht aussendet, wenn elektrischer Strom durch ihn fließt. Die Farbe der LED Deckenleuchte hängt von der Art des Materials ab.
  • Lebensdauer: LED Deckenleuchten halten in der Regel 25.000 bis 50.000 Stunden.
  • Stromverbrauch: LED Deckenleuchten sind sehr energieeffizient. Eine 9-Watt-LED entspricht etwa der Leuchtintensität einer 60-Watt-Glühbirne und verbraucht 85 % weniger Strom.
  • LED pro m²: Für eine allgemeine Beleuchtung werden 100 Lumen pro m² empfohlen. Für Arbeitsbereiche sollte Deine LED Deckenleuchte jedoch mindestens 250 Lumen pro m² aufweisen.
  • Energieeffizienz: Wie sparsam eine LED Deckenleuchte ist, erkennst Du an der Effizienzklasse. Dabei gilt A++ als die beste Wahl.
  • Nachteile: Das hoch wirksame Licht wird von manchen Menschen als zu grell empfunden und dimmbare LED-Leuchtmittel sind in der Anschaffung etwas teurer.

 


 

Einbau Deckenleuchte: Wie befestigt man Deckenlampen?

 

Hier findest Du einige Tipps, damit Du deine Deckenlampe aufhängen kannst.

 

  • Die meisten Deckenlampen werden mit Schrauben und Dübeln befestigt. Zuerst schraubst Du die Halterung an und danach verbindest Du die Lampe mit den Kabeln.
  • Für etwas schwerere Modelle sind Spreizdübel ideal, da sie belastbarer sind.
  • Manche dimmbare LED Deckenleuchten brauchen fünf statt drei Kabel.
  • Beim Bohren solltest Du Dich insbesondere in Altbauwohnungen nicht auf Normen verlassen. Damit Du nicht auf das Stromkabel triffst, solltest Du vorab mithilfe eines Leitungssuchers den Kabelverlauf überprüfen.
  • Beim Anschließen ist es wichtig, dass Du jedes Kabel mit dem richtigen Gegenstück verbindest. Sonst leuchtet die LED Deckenleuchte nicht!
  • Möchtest Du nicht bohren? Dann kannst Du auf Montagekleber oder spezielle Tapes zurückgreifen.

 

Manchmal ist doch alles komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Ein Elektriker kann Dir in so einer Situation helfen. Er befestigt z.B. eine LED Deckenleuchte im Schlafzimmer professionell.

 


 

Wo entsorgt man Deckenleuchten?

 

Deckenleuchten sollten nicht im Hausmüll entsorgt werden, da sie Schadstoffe enthalten und oft recycelbar sind. LED Deckenleuchten weisen wertvolle Metalle auf, die wiederverwendet werden können. Gebe sie also beim Wertstoffhof oder Handel ab.

 

Ansicht als Raster Liste
Sortieren nach

Artikel 1-12 von 18

Seite
pro Seite
Deckenleuchte Halesowen 6xE27 Metall Schwarz / Kupferfarben [lux.pro]
Deckenleuchte Kingswinford 3xE27 Metall Schwarz / Messingfarben [lux.pro]
Deckenleuchte Harlow 4xE27 Metall Schwarz / Kupferfarben [lux.pro]
Deckenleuchte Carlisle Industrial 6 x E27 Schwarz/Messingfarben [lux.pro]
22,99 €
Deckenleuchte Derry 6xE27 Metall Schwarz [lux.pro]
41,99 €
Deckenleuchte Kingswinford 3xE27 Metall Schwarz / Messingfarben [lux.pro]
29,99 € 39,99 €
Deckenleuchte Omaha 3x E27 ø45x12 cm Organza Grau lux.pro
Deckenleuchte Montreal 5 x E14 Max. 40W Schwarz lux.pro
30,99 €
Deckenleuchte Larisa 4-Flammig E27 Rund Metall lux.pro
39,99 €
Deckenleuchte Korinth 5-Flammig Rund Metall E27 lux.pro
15,99 €
Kristall Deckenleuchte [38x38cm] Deckenlampe Lüster Zimmerlampe Chrom [lux.pro]
70,99 €
Deckenleuchte Trio 3x G9 mit Kunstkristallen Ø28x20 cm Chromfarben/Silberfarben lux.pro
27,99 €
Ansicht als Raster Liste
Sortieren nach

Artikel 1-12 von 18

Seite
pro Seite