Welche Hängematten gibt es?

 

Wenn Du auf der Suche nach einem Ort der Entspannung im Sommer bist, könnte eine Hängematte die perfekte Lösung sein. Nachfolgend findest Du einen Überblick über die verschiedenen Hängematten-Arten.

 

XXL: Für 2 Personen Eine Doppel-Hängematte ist besonders groß und bietet dadurch ausreichend Platz für 2 Personen. So kannst Du es Dir mit Deinem Partner, Freund oder Familienmitglied gemütlich machen und die Zeit in vollen Zügen genießen.
Mit Gestell Wenn Du nicht immer Lust hast, Deine Hängematte aufzuhängen oder keinen geeigneten Platz findest, dann ist eine Option mit Gestell die perfekte Lösung für Dich. Einige Modelle sind sogar UV-beständig.
Indoor vs. Outdoor Hängematten Sie sind ursprünglich für den Gebrauch in der Natur gedacht und sehen fantastisch neben Gartenmöbeln aus. Sie bestehen aus strapazierfähigen Materialien wie Nylon oder Polyester, damit sie wetterfest sind. Indoor-Modelle werden dagegen aus weicheren Materialien wie Baumwolle hergestellt, damit Du besonders bequem sitzt.
Hängesessel Hängesessel sind eine Mischung aus einer traditionellen Hängematte und einem Stuhl. Sie eignen sich sowohl für das Wohnzimmer als auch für den Outdoor-Bereich und viele Menschen finden sie bequemer als klassische Hängematten. Gemütliche Kissen sorgen für das richtige Ambiente!
Mexikanische und brasilianische Hängematten Mexikanische und brasilianische Hängematten werden traditionell aus bunten Baumwollfäden handgefertigt. Sie sind für den Gebrauch im Freien gedacht. Dabei werden mexikanische Modelle aus feinmaschigem Stoff und Brasilianische aus Baumwolle mit Quasten hergestellt.
Reisemodelle Diese Tuchhängematten sind so konzipiert, dass sie leicht und kompakt sind. So kannst Du sie einfach mitnehmen und schnell anbringen.

 

 

Was macht ein gutes Modell aus?

 

Ein gutes Modell sollte folgende Eigenschaften aufweisen:

 

  1. Bequemlichkeit
  2. Hochwertige Qualität
  3. Einfacher Aufbau

 

Die besten Hängematten weisen entweder Nylon- oder Baumwoll-Elemente auf. Nylon ist haltbarer und widerstandsfähiger, während Baumwolle weicher und bequemer ist. Viele Modelle werden heute außerdem mit vormontierten Aufhängesystemen geliefert.

 

Welches Gestell?

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Gestellen. Daher ist es wichtig, dass Du Dir überlegst, welche Größe Du brauchst.

 

  1. Für Erwachsene sind 100-140 cm Breite ideal.
  2. Für Kinder sind kleinere Modelle mit 70-100 cm Breite perfekt!

 

Es kommen dabei folgende Materialien infrage:

 

  • Holz: Bambus und Teakholz sind besonders beliebt.
  • Metall, Stahl und Edelstahl: Diese Materialien sind wetterfest und dementsprechend für den Garten geeignet.

 

Woraus macht man Hängematten?

 

Traditionelle Hängematten werden aus einem robusten, aber leichten Material hergestellt. Das ist perfekt für die Aufhängung an Bäumen oder anderen starken Strukturen. Normalerweise bestehen solche Optionen aus Kunstfasern wie Polyester oder Bio-Baumwolle, die mit einer speziellen Beschichtung überzogen sind, um sie wasser- und schmutzabweisend zu machen.

 

Wie gesund sind Hängematten?

 

Diese Art der Entspannung wird oft mit Urlaub und Erholung assoziiert. Aber ist sie auch gut für die Gesundheit? Zunächst einmal ist sie sehr gut für die Wirbelsäule und den Rücken. Durch die Nutzung reduzierst und bekämpfst Du Rückenschmerzen und stärkst die Wirbelsäule.

 

Manche Modelle können sogar Dein Bett ersetzen, wenn Du diese Aspekte berücksichtigst:

 

  • Qualitativ hochwertiges Modell ein Muss!
  • Material: Baumwoll-Gewebe
  • Keine Stabhängematte

 

Allerdings können sie auch gefährlich sein, wenn Du unvorsichtig bist. Menschen können sich leicht verletzen, wenn sie herausfallen oder sich verheddern.

 

Wie schläft man in einer Hängematte?

 

Manche Menschen fragen sich, ob es möglich ist, in einem speziellen Hängemattenset zu schlafen. Die Antwort lautet: Ja! Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten.

 

  • Du musst sicherstellen, dass sie sicher befestigt ist, damit Du nicht herausfällst.
  • Außerdem ist es in der Regel am besten, auf dem Rücken zu schlafen, da so Deine Wirbelsäule am besten gestützt wird.

 

Wenn Du Seitenschläfer bist, dann legst Du Dich einfach leicht diagonal in die Matte. Folgendermaßen legst Du Dich in eine Single-Hängematte:

 

  1. Setze Dich langsam genau in die Mitte.
  2. Ziehe die Seitenkante über den Kopf.
  3. Lehne Dich nach hinten.

 

Geschichte: Seit wann gibt es Hängematten?

 

Die frühesten bekannten Hängesessel wurden von den Maya in Mittelamerika hergestellt. Sie nutzten sie zum Schlafen und als Transportmittel: Die Maya befestigten ihren Schlafplatz an Stangen und trugen so ihre Habseligkeiten mit sich, wenn sie von Ort zu Ort zogen. Solche Hängematten-Arten gelangten schließlich nach Europa, wo sie von Seeleuten übernommen wurden, die sie gemütlicher als der harte Deckboden waren.

 

Befestigung: Wie hängt man Hängematten richtig auf?

 

Dafür brauchst Du z.B. im Kinderzimmer einen stabilen Balken oder eine Betondecke. Auf dem Balkon sind Hängesessel besser geeignet. Möchtest Du ein Modell jedoch im Garten aufhängen? Wähle zwei stabile Bäume aus und knote das Seil mit einer dieser Knottechniken an die Bäume:

 

  • Becket-Hitch-Knoten
  • Achterknoten
  • Palstek-Knoten
  • Clovehitch-Knoten

 

Dabei wickelst Du das Seil vorab mehrmals an beiden Seiten um den Stamm. Wenn Du keine Bäume im Garten hast, könnten Pfosten infrage kommen. Ein Abstand und eine Höhe von mindestens 4 m werden im Outdoor-Bereich empfohlen.

 

Wie viel hält eine Hängematte aus?

 

Sie hält je nach Modell zwischen 100 und 200 kg aus.

 

Zubehör

 

Damit Du das Beste herausholst, kannst Du hochwertiges Hängematten-Zubehör wie Gestelle erwerben.

 

Was ist Underquilt?

 

Underquilt ist ein Isoliermaterial, das an der Unterseite befestigt wird. Es schirmt die Kälte von unten ab.

 

Hängemattenständer: einseitig, klappbar, faltbar

 

Bei einseitigen Ständern wird normalerweise ein Hängesessel angebracht. Zweiseitige Modelle sind besser für traditionelle Modelle geeignet. Es gibt sogar klappbare Optionen, die Du falten kannst.

 

Ansicht als Raster Liste
Sortieren nach

5 Artikel

pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Sortieren nach

5 Artikel

pro Seite