Sonnensegel

9 Artikel

Sortieren nach
34,99 €
Inkl. 19% Steuern
27,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 39,09 €
Inkl. 19% Steuern
Sale
Seilspannmarkise Braga 140x270 cm Dunkelgrau en.casa
39,09 € 45,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 39,09 €
Sale
Seilspannmarkise Braga 140x270 cm Beige en.casa
43,34 € 50,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 43,34 €
Sale
Seilspannmarkise Braga 140x420 cm Dunkelgrau en.casa
55,24 € 64,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 55,24 €
Ab 17,99 €
Inkl. 19% Steuern
Sale
Sonnensegel Quadratisch 500x500 cm Dunkelgrau en.casa
48,44 € 56,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 48,44 €
Ab 14,99 €
Inkl. 19% Steuern

9 Artikel

Sonnensegel: Der ideale Sonnenschutz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon 

Wärmere Tage locken uns in unsere heimischen Gärten. Ein Sonnensegel ist in dieser Zeit ein schönes Deko-Element, das einen optimalen Schutz vor schädlicher UV-Strahlung bietet. Es lässt sich schnell und einfach anbringen - Also ist es auch perfekt für Kurzentschlossene! Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in Form, Farbe, Maß und Material.

Im Online-Shop von premiumXL findest Du verschiedene Sonnensegel für die Terrasse oder den Balkon - Wähle Dein Modell in individuellen Maßen noch heute!

Für jedes Bedürfnis das optimale Sonnensegel 

Bei der Auswahl des richtigen Sonnenschutzes sind folgende Faktoren wichtig:

  • Form: Soll er dreieckig, trapezförmig oder viereckig sein?
  • Maße: Wie groß sollte der Sonnenschutz sein?
  • Befestigungsmöglichkeit: Wird er an einem Dach oder an der Wand befestigt?
  • UV-, Wind-, Regen- und Sichtschutz: Sollte er wasserdicht als Regenschutz oder nur als Sonnenschutz dienen? 

Ein klassisches Sonnendach bringst Du sowohl im Garten oder als Balkon-Sonnensegel problemlos an. Es sorgt für einen zuverlässigen Schutz vor UV-Strahlung, Wind, Wasser und unerwünschten Blicken. Die Sonnensegel-Markise eignet sich dabei für Wintergärten oder als Überdachung auf der Terrasse. Sie wird oftmals mittels Seilzug betrieben und ist dadurch aufrollbar.

Form, Farbe, Material und Größe: Das gilt es zu beachten 

Ein Segel ist eine hervorragende Möglichkeit, um eine Schattenzone wie mit einem Sonnenschirm zu schaffen. Wenn Du Dich für ein Sonnensegel entscheidest, gibt es jedoch einige Aspekte, die Du berücksichtigen solltest.

Passende Farbe für optimalen Sonnenschutz 

Nicht jede Farbe schirmt die Sonne gleich gut ab. Durch einen dunklen Stoff dringen weniger UV-Strahlen durch, weshalb er erst einmal wie der beste Sonnenschutz wirkt. Dunklere Materialien erwärmen sich jedoch auch schneller. Daher eigenen sich solche Sonnendächer vor allem für gut belüftete Bereiche im Garten oder auf der Terrasse, aber nicht für Balkone mit Seitenwänden.

Wenn Du trotz des Schutzes Sonne tanken möchtest, dann ist eine hellere Variante fast immer geeigneter. Auf einem kleinen Balkon könnten schwarze oder graue Modelle dazu den Bereich stark abdunkeln. Das ist zwar ein guter Sichtschutz, aber dafür verzichtest Du auf Licht.

Welche Formen gibt es? 

  • Dreieckig: Dreieckige Modelle sehen auf der Terrasse oder dem Balkon elegant als Sonnenschutz aus. Für die Befestigung mit D-Ringen aus Edelstahl sind nur drei Punkte erforderlich. Für eine gemütliche Ecke ist diese Alternative also die perfekte Wahl. Allerdings wirft ein dreieckiges Segel weniger Schatten als andere Maße und ist deshalb nicht der perfekte Sichtschutz auf dem Balkon. Darüber hinaus ist es als Regenschutz nur bedingt geeignet, da es gegen Wind und Wetter weniger Widerstand aufweist. Bei premiumXL findest Du online verschiedene Segel als Dreieck in den Maßen 3x3x3, 4x4x4, 5x5x5 und 3,6x3,6x3,6 m.
  • Quadratische Sonnensegel: Ein viereckiges oder rechteckiges Sonnensegel spendet mehr Schatten und ist ein besserer Regenschutz als eine dreieckige Variante. Unsere Sonnensegel findest Du in mehreren Maßen zu fairen Preisen.
  • Trapez: Bei trapezförmigen Segeln liegen zwei Ecken näher beieinander. Sie sind perfekt, wenn die Punkte zur Befestigung an der kürzeren Seite näher aneinander liegen müssen. Bei einer schmaleren Hauswand oder vor der Terrassentür sind sie ideal.
  • Nach Maß: Für jeden Garten, jede Terrasse oder jeden Balkon kannst Du außerdem individuell ein neues Sonnensegel in Deinen Wunschmaßen anfertigen lassen. 

Der richtige Stoff

Luft- und wasserdurchlässige Markisen aus HDPE schützen vor UV-Strahlen. Allerdings bieten sie keinen Regenschutz. Wenn Du eine wasserdichte Alternative für den Balkon oder Außenbereich suchst, dann sind Markisen aus PES-Gewebe die erste Wahl. Im Online-Shop von premiumXL findest Du ausschließlich wasserdichte Modelle für Deinen Garten oder den Balkon. Diese wasserabweisenden Sonnensegel werden zu 100 % aus Polyestergewebe hergestellt und mit Polyurethan beschichtet.

Die Befestigung eines Sonnensegels 

Für die Befestigung sollten wetterbeständige und tragfähige Verankerungen bzw. Schwerlastbefestigungen in höchster Qualität eingesetzt werden. Dübel aus Kunststoff sind zu vermeiden, da sie sich bei starkem Wind einfach aus dem Mauerwerk lösen könnten. Für eine freie Montage im Garten eignen sich stabile Masten aus Edelstahl. Sie werden mit einer geringen Neigung nach außen (ca. 10 Grad) einbetoniert.

Dabei sollte der Sonnenschutz so straff wie möglich gespannt werden, wenn es sich nicht um ein aufrollbares Sonnensegel handelt. Dadurch läuft Regenwasser besser ab. Wenn sich ein zu hohes Gewicht auf Deinem wasserdichten Modell ansammelt, dann reißt der Stoff sonst leicht.

Darüber hinaus ist eine Neigung von 30 Grad sowohl für die Terrasse als auch für den Balkon empfehlenswert. Der niedrigste Punkt sollte gerade noch hoch genug sein, um problemlos darunter herzulaufen. Empfohlen wird eine Höhe von 2,5 bis 3,5 m.

Die optimale Reinigung eines Sonnensegels 

Auf einem Sonnensegel auf dem Balkon oder im Außenbereich lagern sich Staub, Sand, Kot oder andere Ablagerungen ab. So reinigst Du es:

  1. Entferne sie zunächst mit einer weichen Bürste.
  2. Für PES-Sonnensegel eignet sich auch ein Mikrofasertuch.
  3. Mische für die Reinigung 30 °C warmes Wasser mit Feinwaschmittel und trage die Lösung vorsichtig auf dem Segel auf. Spüle das Reinigungsmittel anschließend mit klarem Wasser aus.
  4. Aufrollbare Markisen sollten erst eingefahren werden, wenn sie komplett trocken sind. So verhinderst Du Schimmel. 

Der richtige Zeitpunkt 

Wenn die Sonne raus kommt, ist der UV-Schutz immer wichtiger. Im Frühjahr kann der Sonnenschutz aufgehängt werden und bis zum Spätherbst draußen bleiben. Vor dem ersten Schnee oder ab Windstärke 7 muss das Segeltuch auf der Dachterrasse und im Garten abgehängt werden.

Kosten 

Im Online-Shop findest Du eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Sonnensegeln und das passende Zubehör. Je nach Modell und Größe liegen die Kosten zwischen 18,99 und 56,99 € inkl. kostenlosem Versand innerhalb Deutschlands. Möchtest Du lieber eine flexible Lösung? Dann könnten Dir unsere Sonnenschirme gefallen!