Doppelbetten

Artikel 1-12 von 52

Sortieren nach
Ab 140,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 140,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 281,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 226,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 132,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 210,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 83,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 211,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 123,99 €
Inkl. 19% Steuern
Sale
Holzbett Eksjö 180x200 cm mit Lattenrost Weiß en.casa
123,99 € 154,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 123,99 €
Sale
Holzbett Eksjö 180x200 cm mit Lattenrost Dunkelgrau en.casa
154,39 € 192,99 €
Inkl. 19% Steuern
30 Tage Bestpreis
: 154,39 €
217,99 €
Inkl. 19% Steuern

Das perfekte Doppelbett kaufen

Es gibt viele Arten von Doppelbetten zur Auswahl. Vom klassischen Metall- oder Holzbettgestell bis hin zu weißen Polsterbetten mit Kopfteil und Stauraum unter dem Lattenrost findest Du bei premiumXL eine breite Palette an hochwertigen und günstigen Möglichkeiten. Hier stellen wir die verschiedenen Variante vor, damit Du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Was versteht man unter einem Doppelbett?

Ein Doppelbett weist eine extra breite Matratze, die so konzipiert ist, dass zwei Personen bequem darauf schlafen können, auf. In Deutschland ist sie meistens 200 cm lang und mindestens 140 cm breit. Diese Größe wird oft für Single-Wohnungen und Jugendliche gekauft.

Das „traditionelle“ Ehebett (oft in Weiß) mit zwei 90 cm breiten Matratzen und Lattenrosten ist insgesamt 180 cm breit. Es gibt aber auch Modelle mit einer durchgängigen Matratze. Mit dieser Option haben Paare mehr Privatsphäre, wenn sie zusammen schlafen. Ein größeres Bett ist bequemer, da beide Personen ihre Position wechseln können, ohne den Partner zu stören.

Welche Arten von Doppelbetten gibt es?

Suchst Du das perfekte Ehebett? Dann solltest Du diese Arten in Betracht ziehen:

  • Das klassische Doppelbett
  • Polsterbetten
  • Futonbetten
  • Ein Boxspringbett

Schauen wir uns die vier Typen genauer an, damit Du entscheiden kannst, welches Bett das richtige für Dein Schlafzimmer ist.

Klassische Doppelbetten 

Klassische Doppelbetten in neutralen Farben wie weiß oder aus Kiefer sind die traditionellste Option, wenn es um Schlafzimmermöbel geht. Diese Betten bestehen in der Regel entweder aus einem Metall- oder einem Holzrahmen und werden oft mit einer Matratze und Lattenrost geliefert.

Dabei ist ein Holzbett mit Kopfteil relativ preiswert und weist trotzdem eine lange Lebensdauer auf. Der Nachteil ist, dass Metallrahmen in bestimmten Einrichtungsstilen ungemütlich und wenig schmeichelhaft aussehen können. Bei häufigen Umzügen ist dazu ein Ehebett aus Holz vielleicht nicht ideal, da es schwer ist.

Polsterbetten 

Polsterbetten sind perfekt für diejenigen, die etwas mehr Stil suchen. Diese Betten verfügen über einen gepolsterten Rahmen in Farben wie weiß oder  schwarz mit einem Kopfteil. Sie haben ein normales Bettgestell und einen Lattenrost. Mittlerweile gibt es viele Designs, die optisch wie Boxspringbetten aussehen.

Als Polstermaterialien können Stoff und echtes oder Kunstleder verwendet werden - je nach Deinem Budget. Ein Vorteil dieses Betttyps ist der zusätzliche Stauraum, den es auch Wunsch bietet. Diese Art des Ehebetts muss jedoch zu Deinen Möbeln  passen, damit ein harmonisches Ambiente geschaffen wird.

Futonbetten 

Diese Möbel haben ihren Ursprung in Japan und befinden sich je nach Modell etwa 20-50 cm über dem Boden. Durch die geringe Höhe eignen sie sich gut für kleine Räume, haben aber den Nachteil, dass sie nicht viel Stauraum für Schubladen unter dem Bett bieten. Außerdem können Futonmatratzen leicht abgebaut werden, damit Du sie bei Nichtgebrauch verstauen kannst.

Boxspringbetten 

Hochwertige Boxspringbetten sind in amerikanischen Schlafzimmern in Weiß oder Schwarz weit verbreitet, weil sie mehr Komfort bieten. Sie bestehen aus drei Schichten - einem Bettgestell mit eingebautem Federkern, einer Federkernmatratze und einem Topper - und sorgen dadurch für einen hohen Schlafkomfort. Du brauchst kein Lattenrost! Allerdings sind Boxspringbetten in der Regel teurer als andere Bettentypen und bieten auch keinen Stauraum.

Welche Breite hat ein Doppelbett? 

Die Größe eines Ehebetts variiert zwischen 160 und 180 cm in der Breite und 200 bis 220 cm in der Länge. Wenn Du das Doppelbett für Dein Schlafzimmer auswählst, solltest Du den zur Verfügung stehenden Platz und Deine Körpergröße berücksichtigen. Für Gehwege wird Freiraum an beiden Seiten empfohlen. Mache Dir aber auch Gedanken darüber, ob die gewählte Liegefläche auf Dauer für zwei Personen als Ehebett geeignet ist oder nicht. Nachfolgend schauen wir uns die Optionen genauer an.

Ist 140 x 200 ein Doppelbett? 

Die Zwischengröße zwischen einem Einzel- und einem Doppelbett ist 140 x 200 cm (auch bekannt als französisches Bett). Dieses Bettgestell ist bei Teenagern und älteren Kindern beliebt, die ein bisschen mehr Platz brauchen, aber kein großes Schlafzimmer haben. Der Vorteil ist, dass es eine durchgehende Matratze gibt, die eine breitere Liegefläche bietet als andere Betttypen. Diese Art von Bett ist kurzfristig für zwei Personen geeignet. Aufgrund der begrenzten Größe empfehlen wir sie nicht für die regelmäßige Nutzung von zwei Personen.

Was für Größen gibt es noch? 

Bist Du auf der Suche nach einem neuen Ehebett in Weiß? Dann ist es wichtig zu wissen, welches Bettgestell mit passendem Kopfteil für Deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Du möchtest natürlich nicht nur sicherstellen, dass Deine Matratze in Dein Schlafzimmer passt. Deine Komfortansprüche beeinflussen ebenfalls die Entscheidung. Diese Maße gibt es:

160 x 200 cm 

Queensize-Betten haben in der Regel eine Liegefläche von 160 x 200 cm und sind damit die ideale Wahl für Paare als Ehebett oder Einzelschläfer, die etwas mehr Platz brauchen.

180 x 200 cm 

Wenn Du etwas Größeres suchst, sind Kingsize- bzw. Ehebetten perfekt. Der Lattenrost ist 180 x 200 cm groß. Solche Betten sind ideal für alle, die mehr Platz brauchen oder sich beim Schlafen einfach ein bisschen mehr ausstrecken wollen.

200 x 200 cm 

Noch größer ist dieses Ehebett! Mit einer Liegefläche von 200 x 200 cm kannst Du Dich richtig schön breitmachen. Ob alleine oder zu zweit – mit diesem Bettgestell wird ein erholsamer Schlaf garantiert!

Was ist das ideale Bettenmaß? 

Wenn es um die Wahl der richtigen Bettgröße geht, gibt es keine Pauschallösung. Als Faustregel gilt:

  • Deine Matratze bzw. das Bettgestell sollte mindestens 30 cm länger als Deine Körpergröße sein.
  • Um das Bett herum sollte genügend Platz sein (mindestens 50 cm).

Wie finde ich das passende Bett?

Das perfekte Doppelbett für Dein Zuhause sollte nicht nur zum Schrank, Nachtisch und anderen Möbeln passen und Deinem Geschmack entsprechen - Denke auch an praktische Aspekte wie diese:

  • Raumgröße: Bevor Du Dich auf die Suche nach dem perfekten Doppelbett machst, solltest Du Dir Gedanken über die Größe Deines Zimmers machen. Miss zweimal (oder sogar dreimal) nach, bevor Du ein Bett kaufst. Achte darauf, dass zwischen jeder Seite des Bettes und den Wänden oder Möbeln im Raum Platz bleibt.
  • Budget: Wie bei jeder größeren Anschaffung spielt das Budget eine wichtige Rolle. Berücksichtige nicht nur die Kosten für das Bett selbst, sondern auch andere Ausgaben. Dazu gehören die Lieferkosten und zusätzliche Optionen wie eine LED-Beleuchtung, der Lattenrost, der Bettkasten, Bettwäsche und das Kopf- und/oder Fußteil.
  • Stauraum: Möchtest Du unter dem stabilen Bett etwas verstauen? Dann sind höhere Varianten mit Platz unter dem Lattenrost oder Optionen mit Schubladen eventuell interessant.
  • Potenzielle Umzüge: Überlege Dir auch, ob Du in naher Zukunft mit Deinem Ehebett umziehen möchtest - oder wenn nicht jetzt, dann in einigen Jahren? Falls ja, dann solltest Du sicherstellen, dass das Doppelbett leicht zu transportieren ist.