Kommoden

Artikel 1-12 von 135

Sortieren nach
Ab 80,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 132,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 82,99 €
Inkl. 19% Steuern
153,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 95,99 €
Inkl. 19% Steuern
144,99 €
Inkl. 19% Steuern
37,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 59,99 €
Inkl. 19% Steuern
Ab 82,99 €
Inkl. 19% Steuern
55,99 €
Inkl. 19% Steuern
92,99 €
Inkl. 19% Steuern
82,99 €
Inkl. 19% Steuern

Kommoden für viele Zwecke: stillvoll und praktisch 

Eine Kommode ist eine All-in-One-Lösung für zusätzlichen Stauraum und bietet eine praktische Ablagefläche in jedem Raum. Ganz gleich, ob Du einen Platz zum Sortieren und Organisieren Deiner Sachen benötigst oder einfach nur dekorative Möbel zur Verschönerung Deiner Einrichtung suchst - Eine Kommode bzw. ein Sideboard ist die perfekte Lösung.

Was ist eine Kommode? 

Eine Kommode ist ein vielseitiges und stilvolles Sideboard, das Du für eine Vielzahl von Zwecken verwenden kannst. Sideboards werden traditionell in Schlafzimmern zur Aufbewahrung von Kleidung und persönlichen Gegenständen eingesetzt, aber sie können auch in anderen Räumen eingesetzt werden. Während ihre Grundform über die Jahrhunderte hinweg gleichgeblieben ist, haben sich die Kommoden an die wechselnden Bedürfnisse ihrer Besitzer angepasst. Heute gibt es Kommoden für jeden Geschmack und jedes Budget.

Sie wurden erstmals im sechzehnten Jahrhundert als Sakristeischrank eingeführt und entwickelten sich schnell zu einem beliebten Möbelstück. Ursprünglich wurden Sideboards aus Eiche oder Nussbaum gefertigt, doch mit der Zeit entstanden weitere Varianten aus anderen Hölzern wie Mahagoni und Kirsche.

Was ist Teil der Kommoden-Familie? 

Nachfolgend werfen wir einen Blick auf einige der verschiedenen Arten von Kommoden. So findest Du die Variante, die zu Deinen Bedürfnissen passt.

Klassische Kommoden 

Eine klassische Kommode ist ein halbhoher Schrank, der Schubladen, Türen und Regalfächer aufweist. Deshalb ist ein solches Möbelstück ideal für Dich, wenn Du zusätzlichen Stauraum benötigst. Dabei werden klassische Kommoden häufig in Schlafzimmern verwendet, um Kleidung und Wäsche ordentlich aufzubewahren.

Sideboard 

Sideboards mit einer Höhe von bis zu 100 cm werden traditionell im Esszimmer zur Aufbewahrung des Geschirrs eingesetzt. Sie sind etwas höher und breiter als Lowboards. Darüber hinaus weisen Sideboards eine geschlossene Front mit Türen, die Du schließen kannst, auf. So verbirgst Du wenig dekorative Gegenstände stilvoll.

Lowboard 

Lowboards sind niedrige Schränke, die entweder mit Schubladen oder offenen Regalen ausgestattet werden. Solche Sideboards können auf Füßen stehen oder direkt an der Wand montiert werden. Lowboards werden oft als TV-Schränke oder TV-Ständer verwendet, da sie mit 30 bis 50 cm die perfekte Höhe für ein entspanntes Fernseherlebnis haben.

Highboard 

Highboards sind Sideboards, die in der Regel 100 bis 130 cm hoch sind. Sie haben großflächig geschlossene Fronten mit Türen und weisen oft Glaselemente auf. Highboards werden häufig in Wohn- und Esszimmern verwendet, um Porzellan, Sammlerstücke und andere dekorative Gegenstände zu präsentieren.

Weitere Kommoden: Vertikos, Vitrine, Anrichten, Kredenzen, Wickelkommoden 

Neben den oben genannten Arten von Kommoden gibt es auch viele weitere Varianten. Eine Vertiko-Kommode besteht zum Beispiel aus Türen und ganz oben befindet sich eine Schublade. Eine Vitrine ist ein Möbelstück, das in der Regel Glas- und Metall-Elemente aufweist und in ihr werden Gegenstände stilvoll präsentiert. Eine Anrichte dient insbesondere zur Aufbewahrung von Geschirr und ein Kredenz-Schrank punktet durch offene Ablageflächen. Eine Wickelkommode ist mit Schubladen und einer Wickelfläche ausgestattet und sowohl höher als auch breiter als ein Lowboard.

Wo kann ich eine Kommode platzieren? 

Es gibt viele Orte, an denen Du ein Sideboard platzieren kannst. Sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnzimmer oder sogar im Flur sieht es fantastisch aus. Nachfolgend geben wir Tipps, damit Du die perfekte Lösung für jeden Raum findest!

Wohnzimmer 

Eine Kommode im Wohnzimmer ist als Fernsehtisch oder für die Aufbewahrung Deiner DVD-Sammlung fantastisch. Als dekorativer Beistelltisch neben den TV-Möbeln sieht sie ebenfalls klasse aus.

Esszimmer 

Du kannst ein Sideboard in Deinem Esszimmer als Buffet, Anrichte oder zur Aufbewahrung von Geschirr verwenden. Du findest dafür bei premiumXL im Online-Shop eine große Auswahl!

Schlafzimmer 

Eine Kommode eignet sich z.B. als Nachttisch oder Sideboard für die Aufbewahrung von Kleidung und Bettwäsche. Ein solches Sideboard ist ein vielseitiges Möbelstück, das jedoch nicht nur als Stauraum für Deine Kleidung dient - In den richtigen Farben wie z.B. schwarz verschönert es jeden Raum.

Eingangsbereich 

Im Eingangsbereich werden Kommoden oft als sogenannter Konsolentisch verwendet. Darauf kannst Du Schlüssel, Geldbörsen und andere persönliche Gegenstände ablegen.

Weitere Räume 

Eine Kommode ist eine großartige Ergänzung, wenn Du zusätzlichen Stauraum benötigst. Solche Möbelstücke werden ebenfalls für Badezimmer, Waschküchen, Büros und Spielzimmer gekauft.

Aus welchem Material bestehen die Kommoden? 

Bei der Auswahl der Materialien spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:

  • Das Design
  • Die Funktionalität
  • Das Budget 

Welches Material ist also am besten für eine Kommode geeignet? Hier erfährst Du mehr darüber!

Kommoden aus Massivholz: Kiefer, Buche, Eiche, Nussbaum. Pflege Tipps! 

Kommoden aus Massivholz sind langlebig und von hoher Qualität. Da Holz natürlich ist, schafft es eine warme Atmosphäre. Massivholzkommoden in Naturfarben sind jedoch in der Regel teurer als andere Alternativen.

Kommoden aus Holzwerkstoff 

MDF steht für „Medium Density Fiberboard“ und ist ein Verbundwerkstoff aus Holzfasern und Bindemitteln. Kommoden aus MDF-Platten haben eine glatte Oberfläche und ein gleichmäßiges Aussehen. Sie sind in der Regel günstiger als Massivholzkommoden, aber nicht so langlebig. Je nach Verarbeitung sind sie matt oder glänzend. MDF-Kommoden sind pflegeleicht und müssen nur abgewischt werden, um Schmutz oder Staub zu entfernen. 

Kommoden aus Furnier und Spanplatten 

Furnier ist eine dünne Schicht aus Holz, die mit Kleber an ein Trägermaterial wie Spanplatten angebracht wird. Furnierkommoden sehen elegant und hochwertig aus und sind im Vergleich zu Massivholzkommoden relativ preisgünstig. Allerdings kann das Furnier im Laufe der Zeit abblättern oder verblassen.

Welcher Stil soll es sein? 

Möchtest Du eine klassische Kommode im Landhausstil oder doch lieber etwas Moderneres wie eine weiße Hochglanz-Front? Bei premiumXL findest Du online verschiedene Stilrichtungen, die perfekt zu Deiner Einrichtung passen. Ganz gleich, ob Du einen eleganten und modernen Look oder etwas Traditionelles suchst – In unserem Online-Shop wartet eine große Auswahl auf Dich! Um Dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einen kurzen Überblick über einige beliebte Stile zusammengestellt.

Landhausstil: passende Kommode aus Massivholz, Deko-Objekte im Alpenlook 

Wenn Du eine Kommode im Landhausstil suchst, dann solltest Du auf traditionelle Formen mit Deko-Objekten im Alpenlook setzen. Bei diesem Stil geht es vor allem um rustikalen Charme und natürliche Schönheit.

Skandinavisch: natürliche Materialien und helle Farben 

Bei einer skandinavischen Möbel-Kommode werden natürliche Materialien wie Holz eingesetzt. Dieser Stil zeichnet sich oft durch klare Linien und helle Farben aus.

Modern: Kommoden und Lowboards mit glänzenden Oberflächen und Glaselementen 

Moderne Möbel wie Lowboards mit Hochglanz-Oberflächen und Glaselementen sind eine perfekte Ergänzung. Mit einer LED-Beleuchtung verleihen diese Kommoden jedem Zuhause einen Hauch von Luxus.

Shabby Chic 

Shabby Chic Kommoden haben einen Used-Look und weisen gewollt leichte Gebrauchsspuren auf. Bei der Herstellung werden dafür Farben verwendet, die leicht wieder abblättern. Sie sind oft in sanften Pastellfarben, Grau oder Weiß erhältlich. Dieser Stil ist perfekt, wenn Du eine romantische Umgebung in Deiner Wohnung schaffen möchtest oder den Vintage-Stil magst.

Industrial Chic 

Beim Industrial Chic dreht sich alles um den Beton-Look. Möbel in diesem Stil werden oft aus Metall oder dunkel gebeiztem Holz gefertigt und sie schaffen eine coole Loft-Atmosphäre.

Was muss ich noch bei dem Kauf einer Kommode beachten? 

Beim Kauf einer Kommode ist es wichtig, dass Du mehrere Faktoren beachtest. So findest Du das perfekte Sideboard für Dein Zuhause. Diese Aspekte sind ausschlaggebend:

  • Größe: Berücksichtige sowohl die Größe des Schlafzimmers und den verfügbaren Platz. Eine zu große oder zu kleine Kommode kann das gesamte Erscheinungsbild des Zimmers negativ beeinflussen. Darüber hinaus sollte das Sideboard die richtige Größe für den jeweiligen Verwendungszweck haben.
  • Gewicht: Eine preiswerte Kommode mit MDF-Front ist möglicherweise nicht in der Lage, schwerere Gegenstände zu tragen. 
  • Vorhandene Zimmereinrichtung: Eine Kommode, die nicht zu deiner Wohneinrichtung passt, wirkt fehl am Platz.
  • Funktion: Dies ist ein oft unterschätzter Aspekt. Eine Kommode mit vielen Schubladen und einer Tür ist ideal für die Aufbewahrung von Kleidung, während eine Kommode mit einer offenen Ablagefläche besser für die Präsentation von Fotos und dekorativen Elementen geeignet ist.